Weiterbildungen

Weiterbildungen

Wissenschaftlickeit für die Praxis

Programme der RCA verbinden wissenschaftliche Fundiertheit mit Praxisbezug. 

Wissenschaftlichkeit eröffnet oftmals neue und überraschende Sichtweisen. Wissenschaftlichkeit  bedeutet „Horizont erweitern“, „die Dinge anders sehen“ sowie „neue Ideen für die Praxis“. Die Weiterbildungen schauen hinter die Kulissen und hinterfragen Alltagsmeinungen und –mythen aus der Sicht wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Studieren und lernen neben dem Beruf

Sie können einerseites Studiengänge mit staatlich anerkannten akademischen Abschlüssen, wie z.B. dem "Master of Science", belegen. Andererseits können Sie an Lehrgängen teilnehmen, für die Sie entweder ein Zertifikat der Universität Duisburg-Essen oder eine Teilnahmebescheinigung erhalten.

Berufsbegleitendes Masterstudium

Studierende schließen diese berufsbegleitenden Studiengänge mit dem Akademischen Mastergrad ab, verliehen von der Universität Duisburg-Essen. Weiterbildungsstudiengänge sind kostenpflichtig und erfordern intensive Leistungen der Studierenden über mehrere Semester.

Zugangsvoraussetzungen: Abgeschlossenes Erststudium (Bachelor, Diplom, Magister, Staatsexamen etc.) und i.d.R. Berufserfahrung.

mehr Masterstudiengänge

Weiterbildendes Studium / Zertifikatslehrgänge

Absolvent*innen dieser kostenpflichtigen Weiterbildungen erhalten ein Zertitifikat der Universität Duisburg-Essen. Zertifikatskurse dauern in der Regel mehrere Monate und erfordern mitunter intensive Eigenleistungen der Teilnehmenden. Eine Prüfung ist obligatorisch.

Zugangsvoraussetzung: abgeschlossenes Hochschulstudium oder Eignung durch Berufserfahrung (nach § 62 Hochschulgesetz NRW). Das Gesetz bezeichnet diese Weiterbildugen als "weiterbildendes Studium".

mehr Zertifikatskurse

Seminare

Ein- und Mehrtagesseminare vermitteln kompakt fundiertes Wissen und orientieren sich am aktuellen Stand von Wissenschaft und Forschung. Teilnehmende erhalten bei den meisten dieser kostenpflichtigen Seminare ein Teilnahme - Zertifikat der Ruhr Campus Academy (RCA) gGmbH.

mehr Seminare

Regelung zum Nachteilsausgleich bei Weiterbildungen der RCA

Die besonderen Belange behinderter Studierender und Teilnehmender zur Wahrnehmung ihrer Chancengleichheit sind zu berücksichtigen. Macht die oder der Studierende / Teilnehmende durch die Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses glaubhaft, dass sie oder er wegen länger andauernder oder ständiger Behinderung nicht in der Lage ist, an einer Prüfung in der vorgesehenen Form oder in dem vorgesehenen Umfang teilzunehmen, gestattet die Studienleitung der oder dem Studierenden / Teilnehmenden auf Antrag, gleichwertige Leistungen in einer anderen Form zu erbringen.